5 Audible Alternativen, die Du kennen solltest

Autor: Nicolas Perez-Diehl Zuletzt aktualisiert: 10.11.2022

Du suchst eine Alternative zum Marktführer Audible oder möchtest von Audible zu einer anderen Hörbuch-App wechseln? Dann bist Du hier genau richtig. 🙂

Ich stelle Dir die 5 besten Alternativen zu Audible vor und zeige, welche App sich am besten für Dich eignet.

AnbieterBookBeatStorytelNextoryThaliaBücher.de
Abo-Modell

Flatrate
Hör was Du willst

Flatrate
Hör was Du willst

Flatrate
Hör was Du willst

Guthaben
1 Hörbuch/Monat

Guthaben
1 Hörbuch/Monat

Sortimentüber 700.000 Titelüber 600.000 Titelüber 350.000 Titelüber 100.000 Titelca. 31.000 Titel
Preis / Kostenab 9,99€ pro Monatab 7,90€ pro Monatab 9,99€ pro Monat9,95€ pro Monatab 6,95€ pro Monat
Kostenlos Testen60 Tage30 Tage14 Tage30 TageNein
Kostenlos testen*Kostenlos testen*Kostenlos testen*Kostenlos testenZum Abo

Die Audible-Alternativen im Detail:

BookBeat

Audible Alternative: BookBeat

Der schwedische Anbieter BookBeat entwickelt sich gerade zum größten Audible-Konkurrenten. Und zwar aus gutem Grund…

Der Hörbuch-Katalog ist mit über 700.000 Titeln extrem groß und das Flatrate-Modell sehr attraktiv. Du kannst also hören was Du willst – begrenzt bist Du nur durch die monatlichen Hörstunden (25 Std. im Basis-Abo, 100 Std. im Premium-Abo).

Darüber hinaus verfügt BookBeat über eine tolle Smartphone-App mit erstklassiger Übersicht und einer sehr guten Suchfunktion, mit der sich Hörbücher, Autoren und Sprecher einfach finden lassen.

Auch für Familien ist BookBeat interessant. Für ca. die Hälfte des jeweiligen Abo-Preises kannst Du Deinem Konto bis zu 5 eigenständige Extra-Profile hinzufügen.

Und last but not least: Studenten bezahlen mit dem speziellen Studenten-Tarif* statt 9,99€ nur 4,99€ pro Monat (25 Std./Monat).

BookBeat 60 Tage kostenlos testen!*

Storytel

Audible Alternative: Storytel

Der Anbieter Storytel bietet ebenfalls eine Hörbuch-Flatrate an und hat mit mehr als 600.000 Titeln die zweitgrößte Auswahl aller Hörbuch-Apps.

Mit dem günstigen Basic-Tarif (7,90€ für 20 Std. pro Monat) hat man ein Abo im Programm, das sich vor allem für Menschen eignet, die nur ab und zu in ein Buch reinhören.

Auf der anderen Seite bietet Storytel aber auch den preisgünstigsten Tarif für Vielhörer an. Für nur 14,90€ pro Monat kannst Du im wahrsten Sinne des Wortes so viel hören wie Du willst – ganz ohne Einschränkungen!

Tipp für Eltern:

Bei Storytel ist im Abo ein geschützter Kinder-Modus inklusive, der mit einer PIN gesperrt ist. So könnt ihr sichergehen, dass euerem Kind nur altersgerechte Inhalte angezeigt werden.

Storytel 30 Tage kostenlos testen!*

Nextory

Audible Alternative: Nextory

Die Auswahl von Nextory ist mit über 350.000 Titeln etwas kleiner als bei den anderen Apps, aber immer noch groß genug, damit einem nicht langweilig wird. 😉

Auch die Nextory-App hat mir grundsätzlich gut gefallen. Während meines Tests hatte ich aber leider mit dem ein oder anderen Fehler bzw. Ruckler zu kämpfen. Hier ist im Vergleich zu den anderen Anbietern also noch Luft nach oben.

Ähnlich wie Storytel bietet auch Nextory einen Tarif für Vielhörer ganz ohne Stunden-Limit an. Vor dem Hintergrund der geringeren Auswahl ist das „Gold“-Abo mit 18,99€/Monat aber vergleichsweise teuer.

Nextory 14 Tage kostenlos testen!*

Thalia Hörbuch-Abo

Audible Alternative: Thalia

Auch der Buch-Gigant Thalia bietet ein eigenes Hörbuch-Abo an.

Genau wie bei Audible bezahlst Du pro Monat pauschal 9,95€ und erhältst dafür ein Guthaben, mit dem Du ein Hörbuch Deiner Wahl kaufen kannst – auch wenn der reguläre Kaufpreis höher sein sollte.

Ein exklusiver Vorteil von Thalia: Wenn der Preis des gewählten Hörbuchs unter 9,95€ liegt, darfst Du Dir ein zweites Buch aussuchen. Das ist mehr als fair!

Auch jedes weitere Hörbuch, das Du über Dein Guthaben hinaus kaufst, kostet Dich maximal 9,95€. Gerade bei dicken Sachbüchern kannst Du somit richtig Geld sparen.

Ein weiterer Vorteil gegenüber Audible: Du kannst die gekauften Hörbücher direkt im MP3-Format herunterladen. Alternativ kannst Du sie auch über die tolino-App anhören.

Leider hat das Thalia Hörbuch-Abo aber auch noch einen echten Nachteil: Mit ca. 100.000 Titeln ist das Sortiment vergleichsweise klein.

Thalia Hörbuch-Abo kostenlos testen!

Bücher.de Hörbuch-Abo

Audible Alternative: Thalia
Auch der bekannte Online-Shop Bücher.de bietet ein Hörbuch-Abo an, das durchaus eine interessante Alternative darstellt.

Denn:

Wenn Du das Abo 12 Monate im Voraus bezahlst, kostet es pro Monat nur 6,95€. Auch jedes weitere Hörbuch, das Du über das monatliche Guthaben hinaus kaufst, kostet nur 6,95€ – unabhängig davon, wie hoch der reguläre Kaufpreis wäre!

Günstiger geht es tatsächlich nicht — selbst wenn Du bei Audible zwei Jahr im Voraus bezahlst!

Die gekauften Hörbücher kannst Du direkt in der tolino-App anhören oder als MP3-Datei herunterladen.

Mit ca. 31.000 Titeln ist das Sortiment im Vergleich zu Audible (und allen anderen Anbietern) leider ziemlich klein.

Außerdem gibt es keine kostenlose Test-Phase.

Zum Bücher.de Hörbuch-Abo!

2 kostenlose Audible-Alternativen

Zu guter Letzt möchte ich Dir noch zwei kostenlose Audible-Alternativen vorstellen, die zwar ganz nett sind, in Sachen Auswahl bzw. Hörerlebnis aber nicht wirklich mit den kostenpflichtigen Varianten mithalten können.

LibriVox

Bei LibriVox gibt es eine ganze Reihe an Hörfassungen für Werke, die nicht mehr dem Urheberrecht unterliegen und somit „gemeinfrei“ sind. Logischerweise sind das dann aber hauptsächlich alte Klassiker (z.B. Werke von Goethe, Kafka, Schiller etc.).

Spotify

Bei Spotify hast Du auch ohne Premium-Abo die Möglichkeit, Hörbücher zu hören.

Allerdings macht das Hören aufgrund der nervigen Werbeunterbrechungen so gar keinen Spaß… Das gilt insbesondere dann, wenn Du Hörbücher zum einschlafen hörst. 😀

Außerdem ist die Suche nach Büchern eine Qual… es gibt keine Kategorien, keine Buchbeschreibungen und Spotify merkt sich nicht, an welcher Stelle Du aufgehört hast zu hören. 🙁

Wenn Dir das erstmal egal sein sollte, empfehle ich Dir meine große Übersicht mit den besten Hörbüchern auf Spotify.

Fazit: Lieber Audible oder eine Alternative?

Grundsätzlich muss man schon zugeben, dass Audible zu Recht die Nr. 1 unter den Hörbuch-Apps ist. Die Buch-Auswahl ist wirklich erstklassig, die App ist sehr gut und oben drauf kommen noch eine ganze Menge Original-Podcasts.

Und falls Du es noch nicht wusstest:

Erst im Juni 2022 hat Audible das Guthaben-Modell etwas aufgebrochen und den ersten Schritt in Richtung Flatrate-Modell gemacht.

Das heißt für Dich:

Zusätzlich zum klassischen Guthaben-System hast Du kostenlosen und unbegrenzten Zugriff auf ein paar tausend Hörbücher. Der Katalog mit Inklusiv-Titeln soll laut Audible stetig erweitert werden.

Als einziger Anbieter setzt Audible damit also auf eine Kombination aus Guthaben- und Flatrate-Modell.

Aus diesem Grund müssen sich die beiden anderen Anbieter mit Guthaben-Modell (Thalia und Bücher.de) meiner Meinung nach geschlagen geben. Hier bietet Audible für denselben Preis einfach deutlich mehr.

Im Gegensatz dazu stellen die drei reinen Hörbuch-Flatrates (BookBeat, Storytel und Nextory) aber ernstzunehmende Alternativen dar.

Die Flatrate-Apps lohnen sich insbesondere dann für Dich, wenn Du die volle Flexibilität haben willst und nicht an ein Hörbuch pro Monat gebunden sein willst.

Das gilt vor allem dann, wenn Du hauptsächlich kurze bzw. episodenartige Hörbücher wie z.B. „Die drei ???“ hörst, die jeweils nur 40-60 Minuten dauern.

Wenn Dich keine der vorgestellten Alternativen vom Hocker gehauen hat, kannst Du natürlich auch Audible 30 Tage kostenlos testen* (als Prime-Mitglied sogar 60 Tage).

FAQ

Das sind die 5 besten Alternativen zu Audible:

  • BookBeat (Flatrate-Modell, ab 9,99€/Monat)
  • Storytel (Flatrate-Modell, ab 7,90€/Monat)
  • Nextory (Flatrate-Modell, ab 9,99€/Monat)
  • Thalia (Guthaben-Modell, ab 9,95€/Monat)
  • Bücher.de (Guthaben-Modell, ab 6,95€/Monat)

Hörbuch-Apps mit einem Flatrate-Modell sind ggf. besser für Dich geeignet als Audible, da Du hier grundsätzlich so viel hören kannst wie Du willst und an kein monatliches Guthaben gebunden bist.

Die einzige Einschränkung sind hier die monatlichen Hörstunden. Je nach Abo stehen Dir z.B. 25 oder 100 Stunden pro Monat zur Verfügung. Das lohnt sich vor allem dann, wenn Du eher kurze bzw. episodenhafte Hörbücher wie z.B. „Die drei ???“ hörst.