BookBeat vs. Audible (ausführlicher Vergleich)

Autor: Nicolas Perez-Diehl Zuletzt aktualisiert: 30.08.2022

Du interessierst Dich für ein Hörbuch-Abo, bist aber nicht sicher, ob BookBeat oder Audible besser zu Deinen Bedürfnissen passt?

Dann bist Du hier genau richtig! 🙂

Ich habe die beiden Anbieter unter die Lupe genommen und im Detail miteinander verglichen.

Gemeinsam schauen wir uns an, wo die Unterschiede liegen und welche App sich besser für Dich eignet.

Detail-Vergleich: BookBeat vs. Audible

Modell & Abos

Die Abo-Modell von BookBeat und Audible unterscheiden sich grundlegend voneinander:

Bei BookBeat hast Du unbegrenzten Zugang zu allen verfügbaren Hörbüchern und kannst im wahrsten Sinne des Wortes hören, was Du willst (ähnlich wie bei Spotify).

Die einzige Begrenzung ist die Anzahl der Stunden, die Du pro Monat hören kannst (je nach Abo 25 Stunden oder 100 Stunden).

Audible verfolgt einen anderen Ansatz. Für 9,95€ pro Monat darfst Du Dir jeden Monat ein Hörbuch kaufen – unabhängig davon, was das Hörbuch normalerweise kostet.

Der Vorteil: Da Du den Titel kaufst, gehört er wirklich Dir – Du behältst ihn für immer, auch wenn Du Audible verlassen solltest.

Vor kurzem hat Audible sein Modell allerdings etwas angepasst:

Zusätzlich zum monatlichen Titel steht Dir jetzt auch eine große Auswahl an Titeln zur Verfügung, die Du ohne zusätzliche Kosten einfach hören kannst (also wie bei BookBeat). Im Vergleich ist die Auswahl hier aber recht klein.

Preise & Kosten

Bei BookBeat stehen Dir zwei verschiedene Abos zur Verfügung.

In beiden Abos hast Du vollen Zugriff auf alle Inhalte – die Preise richten sich also ausschließlich nach den verfügbaren Stunden pro Monat:

Im Gegensatz dazu bietet Audible grundsätzlich nur ein einziges Abo an, das pro Monat 9,95€ kostet.

Es gibt hier keine Stunden-Begrenzung (theoretisch kannst Du also so viel hören wie Du magst).

Dafür ist aber die Auswahl an Titeln begrenzt, die Du einfach anhören kannst.

Entsprechend gekennzeichnete Titel musst Du mit Guthaben (oder Geld) kaufen:

Kostenlos Testen

Bevor Du Dich für ein Abo entscheidest, kannst Du sowohl BookBeat als auch Audible einen Monat bzw. 30 Tage lang kostenlos testen.

Als Amazon Prime-Mitglied erweitert sich der Test-Zeitraum bei Audible für Dich sogar auf 60 Tage.

App (Bedienung & Co.)

Die BookBeat-App hat mir persönlich sehr gut gefallen. Das Design ist schön schlicht und man findet sich auf Anhieb schnell zurecht.

Die Kategorien sind gut sortiert und die Hör-Fortschritte werden zuverlässig gespeichert, sodass man nichts doppelt hört und den Überblick behält.

Hier ein Blick in die BookBeat-App:

Ähnliches gilt auch für die Audible-App.

Besonders die Suchfunktion ist wirklich gut und hat mir noch ein bisschen besser gefallen als bei BookBeat.

Auch hier sind die Kategorien gut sortiert und mit zusätzlichen Unterkategorien versehen, um genau das Hörbuch zu finden, das einem gefällt.

Dass manche Titel im Abo enthalten sind und manche nicht, macht das ganze hier und da leider ein wenig unübersichtlich. Das ist aber nicht weiter schlimm…

Hier ein Blick in die Audible-App:

Noch ein Hinweis:

Bei Audible ist es möglich, die Hörbücher über einen Web-Player auch im Browser zu hören.

Bei BookBeat kannst Du aktuell nur über die App hören (Smartphone / Tablet).

Hörbuch-Auswahl

Grundsätzlich ist die Auswahl bei BookBeat und bei Audible in etwa gleich groß.

Beide Anbieter geben an, mehr als 500.000 Titel im Angebot zu haben.

Der große Vorteil von BookBeat ist der, dass Du hier sofortigen und vor allem unbegrenzten Zugriff auf alle verfügbaren Titel hast.

Bei Audible ist hingegen nur eine recht kleine Anzahl an Hörbüchern im Abo-Preis enthalten (etwas über 2.000). Die meisten Hörbücher musst Du erst mit Guthaben kaufen.

Allerdings: Im Gegensatz zu Audible gibt es bei BookBeat keine Podcasts.

Hörbücher bei BookBeat & Audible

Um das Angebot von BookBeat und Audible noch weiter zu vergleichen, habe ich für 20 der beliebtesten Hörbücher / Hörspiele jeweils die Verfügbarkeit geprüft.

Legende:

  • Titel ist verfügbar und im Abo-Preis enthalten
  • Titel ist verfügbar, aber nicht im Abo-Preis enthalten
  • Titel ist nicht verfügbar
Hörbuch-Titel BookBeat Audible
Harry Potter (Teil 1-6)
J.K. Rowling
Die drei ???
diverse Autoren
Elon Musk
Ashlee Vance
Permanent Record
Edward Snowden
Becoming
Michelle Obama
Der Junge muss an die frische Luft
Hape Kerkeling
Wie man Freunde gewinnt
Dale Carnegie
Sorge dich nicht – lebe!
Dale Carnegie
Das Kind in dir muss Heimat finden
Stefanie Stahl
Am Arsch vorbei geht auch ein Weg
Alexandra Reinwarth
Das Leben ist zu kurz für später
Alexandra Reinwarth
Auris
Vincent Kliesch (Idee: Sebastian Fitzek)
Flugangst 7A
Sebastian Fitzek
Die ewigen Toten
Simon Beckett
Menschen lesen
Joe Navarro
Die 7 Wege zur Effektivität
Stephen R. Covey
Rich Dad Poor Dad
Robert T. Kiyosaki
Eine kurze Geschichte der Menschheit
Yuval Noah Harari
Denke nach und werde reich
Napoleon Hill
Schnelles Denken, langsames Denken
Daniel Kahnemann

Unterkonten / Extra-Profile für Freunde & Familie

Bei BookBeat kannst Du Deinem Konto jeweils bis zu 4 weitere Unterkonten bzw. Extra-Profile hinzufügen.

Die Unterkonten erhalten natürlich jeweils einen separaten Zugang, sodass eure Listen und individuellen Vorschläge nicht durcheinander geraten.

Die Preise für Extra-Profile unterscheiden sich je nach Abo:

  • Basis-Abo (4,90€/Monat)
  • Premium-Abo (6,99€/Monat)

Leider bietet Audible keine vergleichbare Funktion an.

Du kannst Deinen eigenen Login lediglich an einen Freund oder ein Familienmitglied weitergeben, der sich damit dann auf seinem Smartphone einloggen kann.

Allerdings seid ihr dann beide im selben Konto unterwegs – das kann zu Chaos führen.

Mehrere Geräte

Bei BookBeat kannst Du Dich auf bis zu 5 verschiedenen Geräten einloggen. Jedes Extra-Profil kann zusätzlich noch ein weiteres Gerät hinzufügen.

Bei Audible kannst Du bis zu 10 verschiedene Geräte nutzen.

Eigenproduktionen & Exklusiv-Titel

Neben weltweit bekannten Titeln hat Audible auch einige Eigenproduktionen bzw. Exklusiv-Titel zu bieten.

Dazu gehören u.a. die sehr beliebten Romane von Sebastian Fitzek oder auch die Reihe „Der Übergangsmanager“.

Außerdem gibt es eine ganze Reihe an Audible Original-Podcasts, die im Abo enthalten sind (dafür musst Du also kein Guthaben einlösen).

Bei BookBeat fallen solche Eigenproduktionen weg.

Wirklich relevant ist das nur dann für Dich, wenn z.B. die Werke Deines Lieblingsautors nur bei Audible verfügbar sind.

Studententarif / Rabatt

Bei BookBeat profitierst Du als Student von einem separaten Tarif, der Dich pro Monat nur 4,99€ kostet und mit dem Du monatlich 25 Stunden hören kannst.

Um den Tarif nutzen zu können, musst Du Dich bei der Plattform SheerID als Student verifizieren.

Audible bietet leider keinen vergleichbaren Studentenrabatt an. Allerdings können verifizierte Amazon Prime-Student-Mitglieder Audible 6 Monate lang für 4,95€/Monat nutzen!

Was ist besser? Audible oder BookBeat?

Tja, das kommt ganz drauf an…

Meiner Meinung nach bist Du mit BookBeat insgesamt etwas flexibler unterwegs. Du kannst hören, was Du willst und bist nur durch die monatlichen Stunden begrenzt.

Ob bzw. inwiefern das für Dich tatsächlich eine Einschränkung ist, hängt natürlich von Deinem Hörverhalten ab. Ich persönlich komme z.B. mit den 25 Stunden im Basis-Abo ganz gut zurecht.

Auf den ersten Blick hat Audible den großen Vorteil, dass Du die gekauften Hörbücher für immer behalten darfst, selbst wenn Du das Audible-Abo mal kündigen solltest.

Für mich persönlich spielt das aber eher eine untergeordnete Rolle. Denn wie oft höre ich Hörbücher zwei mal? So gut wie nie…

Die Frage ist also, ob mir der Besitz der Hörbücher letztendlich wirklich etwas bringt.

Das muss aber natürlich jeder für sich selbst entscheiden.

Dass Audible sein Modell Mitte 2022 aber in Richtung BookBeat angepasst hat, spricht meiner Meinung nach eine deutliche Sprache. Vielleicht kommen hier auch noch größere Änderungen auf uns zu.

Wie dem auch sei…

Glücklicherweise kannst Du sowohl BookBeat als auch Audible unverbindlich kostenlos testen! 🙂

BookBeat kostenlos testen Audible kostenlos testen

Fragen & Antworten (FAQ)

Nein, bei BookBeat kannst Du keine Bücher behalten.

Das liegt daran, dass Du hier keine Bücher kaufen, sondern nur streamen kannst (es handelt sich also um dasselbe Prinzip wie bei Spotify).

Ja, Audible gehört seit 2008 zu Amazon.