Marley Spoon oder Hello Fresh? (Detail-Vergleich)

Autor: Nicolas Perez-Diehl Zuletzt aktualisiert: 22.02.2024

Marley Spoon oder Hello Fresh? Welche Kochbox ist besser? Dieser Frage bin ich nachgegangen und habe beide Anbieter im Detail miteinander verglichen. Ich zeige Dir, welche Vorteile und Nachteile die beiden Anbieter haben und welche Kochbox besser zu Dir und Deinen individuelle Bedürfnissen passt.

Tipp: Hier findest Du jeweils einen ausführlichen Erfahrungsbericht zu Hello Fresh und hier einen Erfahrungsbericht zu Marley Spoon.

1. Marley Spoon vs. Hello Fresh
Anzahl Personen & Gerichte

Bei der Größe der Kochbox gibt es zwischen beiden Anbietern kleine Unterschiede.

Welches Angebot besser zu Dir passt, hängt also davon ab, für wie viele Personen bzw. an wie vielen Tagen in der Woche Du kochen möchtest.

Bei Hello Fresh ist die Auswahl der Box-Größe sehr übersichtlich. Du kannst zwischen 2, 3 und 4 Personen wählen und Dir wahlweise 2, 3, 4 oder 5 Gerichte pro Woche liefern lassen.

Jede Woche kannst Du aus über 35 Mahlzeiten auswählen.

Bei Marley Spoon bist Du grundsätzlich auch sehr flexibel. Allerdings gibt es hier ein paar Einschränkungen. Du kannst nämlich nur zwischen diesen Kombinationen auswählen:

  • 2 Personen & 2, 3, 4, 5, 6 Gerichte
  • 4 Personen & 2, 3, 4 Gerichte

Jede Woche kannst Du aus über 40 Mahlzeiten auswählen.

Da sowohl Hello Fresh als auch Marley Spoon jeweils Kombinationen anbieten, die beim anderen Anbieter in dieser Form nicht verfügbar sind, gibt es in dieser Kategorie keinen eindeutigen Sieger.

Natürlich hoffen wir, dass beide Anbieter die Auswahlmöglichkeiten in Zukunft noch erweitern werden, um möglichst viele Konstellationen abdecken zu können.

2. Marley Spoon vs. Hello Fresh
Lieferung & Verpackung

Die Lieferung der Kochbox hat bei beiden Anbietern reibungslos funktioniert. Ich habe jeweils rechtzeitig Bescheid bekommen, in welchem Zeitraum die Box geliefert wird und das Zeitfenster wurde auch wunderbar eingehalten.

Allerdings:

Bei der Verpackung und der Kühlung der Zutaten gibt es leider relativ deutliche Unterschiede!

Bis auf unhandliches Gemüse waren bei Hello Fresh alle Zutaten für ein Gericht jeweils in einer separaten Tüte eingepackt. Das sorgt nicht nur für einen besseren Überblick, sondern auch dafür, dass die Zutaten nicht einfach im Karton rumfliegen.

Bei Marley Spoon ist aber leider genau das passiert. So gut wie alle Lebensmittel lagen lose im großen Karton. Auf diese Weise spart man zwar Verpackungsmüll – allerdings ist das Risiko sehr viel höher, dass weiche Zutaten wie z.B. Tomaten und Paprika gequetscht werden.

Die drei gelieferten Tomaten haben den Versand wie durch ein Wunder schadlos überlebt. Die Paprika hatte eine leicht eingedrückte Stelle. Das ist (für mich) zwar kein Beinbruch. So ganz nachvollziehen kann ich diese Art des Versands aber nicht.

Hier ein Vergleich der Kartons:

Hello Fresh Karton Marley Spoon Karton

Ein weiterer Punkt, den ich ansprechen muss, betrifft die Kühlung von sensiblen Zutaten wie etwa Fleisch.

Zwar setzen beiden Anbieter auf eine separate Kühltasche mit Kühlpacks. Allerdings war es bei Marley Spoon so, dass sich die Kühlpacks ganz hinten in der Tüte befanden und dadurch die vorderen Lebensmittel beim Auspacken tatsächlich nicht mehr sehr kühl waren.

Darüber hinaus waren die Kühlpacks auch nicht mehr vollständig gefroren, sondern teilweise schon ein wenig aufgetaut.

Auch das war bei Hello Fresh einfach besser gelöst, da die Tasche mit ausreichend Kühlpacks ausgestattet war und diese auch besser verteilt waren. Der Fisch war hier sogar mit einem Gummi an ein Kühlpack gebunden, damit während des Versands nichts verrutschen kann und der Fisch garantiert kühl bleibt (vorbildlich!).

Hier ein Blick in die Kühltaschen der beiden Anbieter:

Hello Fresh Kühltasche Marley Spoon Kühltasche

In Sachen Verpackung und Kühlung hat Hello Fresh somit ganz klar die Nase vorn.

Jetzt Marley Spoon ausprobieren Jetzt Hello Fresh ausprobieren

3. Marley Spoon vs. Hello Fresh
Kosten (Preis pro Portion)

Grundsätzlich variieren die Kosten bei beiden Anbietern. Der Preis für eine Kochbox bzw. der Preis pro Portion hängt immer davon ab, wie viele Gerichte Du bestellst und für viele Personen Du kochen möchtest.

Dennoch lässt sich festhalten, dass Hello Fresh (ab 4,50€ pro Portion) insgesamt etwas günstiger ist als Marley Spoon (ab 5,30€ pro Portion).

Die Differenz ist aber zugegebenermaßen nicht sehr groß.

Hier die Kosten im detaillierten Vergleich:

Marley Spoon Hello Fresh
2 x 2 Gerichte 9,29€ pro Portion 8,63€ pro Portion
2 x 3 Gerichte 7,40€ pro Portion 6,67€ pro Portion
2 x 4 Gerichte 6,95€ pro Portion 6,38€ pro Portion
2 x 5 Gerichte 6,44€ pro Portion 5,90€ pro Portion
2 x 6 Gerichte 5,95€ pro Portion
3 x 2 Gerichte 7,17€ pro Portion
3 x 3 Gerichte 5,89€ pro Portion
3 x 4 Gerichte 5,58€ pro Portion
3 x 5 Gerichte 5,27€ pro Portion
3 x 6 Gerichte
4 x 2 Gerichte 6,95€ pro Portion 6,38€ pro Portion
4 x 3 Gerichte 5,65€ pro Portion 5,08€ pro Portion
4 x 4 Gerichte 5,30€ pro Portion 4,88€ pro Portion
4 x 5 Gerichte 4,50€ pro Portion
4 x 6 Gerichte
Jetzt Marley Spoon ausprobieren Jetzt Hello Fresh ausprobieren

4. Marley Spoon vs. Hello Fresh
Versandkosten

Sowohl bei Marley Spoon als auch bei Hello Fresh fallen für jede gelieferte Kochbox pauschale Versandkosten an – ganz unabhängig von der Box-Größe.

Bei Hello Fresh sind das 5,99€ und bei Marley Spoon 6,99€.

Auch hier hat Hello Fresh also leicht die Nase vorn.

5. Marley Spoon vs. Hello Fresh
Pausieren & Kündigen

Sowohl bei Marley Spoon als auch bei Hello Fresh lassen sich die Lieferungen mit wenigen Klicks flexibel pausieren bzw. aussetzen.

Bei beiden Anbietern musst Du jeweils einen Grund angeben (z.B. „Ich habe anderen Pläne fürs Abendessen“). Ansonsten werden Dir aber keine Steine in den Weg gelegt.

Wenn Du gar keine Kochboxen mehr erhalten möchtest, kannst Du Dein Abo auch genauso einfach kündigen.

Beachte aber, dass Du die Pausierung bzw. die Kündigen rechtzeitig vornehmen solltest. Denn Lieferungen, die sich bereits in Bearbeitung befinden, können verständlicherweise nicht mehr storniert werden.

In Deiner Kontoübersicht kannst Du immer einsehen, wie viel Zeit Du noch hast, um die nächste Lieferung anzupassen, zu pausieren oder zu kündigen:

6. Marley Spoon vs. Hello Fresh
Benutzerfreundlichkeit

Neben vielen anderen wichtigen Aspekten sollte auch die Benutzeroberfläche übersichtlich gestaltet und leicht zu bedienen sein, damit die Auswahl der Rezepte und die Verwaltung der Kochboxen leicht von der Hand geht.

Beide Anbieter haben sich wirklich Mühe gegeben, die Oberfläche so einfach wie möglich zu gestalten. Mir persönlich gefällt die Optik und die Menü-Struktur von Hello Fresh ein bisschen besser als die von Marley Spoon. Das ist aber natürlich auch Geschmacksache.

Hier ein Blick in die Kontoübersicht und die Rezept-Auswahl von Hello Fresh:

Und hier ein Blick in die Kontoübersicht und die Rezept-Auswahl von Marley Spoon:

7. Marley Spoon vs. Hello Fresh
Ernährungsweisen

Beide Anbieter legen durchaus großen Wert darauf, mit ihren angebotenen Gerichten bestimmte Ernährungsweisen, Vorlieben und Unverträglichkeiten abzudecken.

In der folgenden Tabelle findest Du eine Übersicht mit allen verfügbaren Filtern und Präferenzen, die Du bei der Auswahl der Mahlzeiten auswählen kannst:

Marley Spoon Hello Fresh
Vegetarisch Gerichte lassen sich gezielt filtern Gerichte lassen sich gezielt filtern
Vegan Gerichte lassen sich gezielt filtern Gerichte lassen sich gezielt filtern
Kalorienarm Gerichte lassen sich gezielt filtern kein Filter verfügbar, Gerichte sind aber gekennzeichnet
Low-Carb Gerichte lassen sich gezielt filtern kein Filter verfügbar, Gerichte sind aber gekennzeichnet
Glutenfrei Gerichte lassen sich gezielt filtern Gerichte lassen sich gezielt filtern
Ohne Milchprodukte Gerichte lassen sich gezielt filtern Gerichte lassen sich gezielt filtern
Ohne Nüsse Gerichte lassen sich gezielt filtern kein Filter und keine Kennzeichnung

Legende:

  • Gerichte lassen sich gezielt filtern
  • kein Filter, nur Kennzeichnung
  • kein Filter, keine Kennzeichnung

Insgesamt machen beide Anbieter hier einen guten Job. Allerdings bietet Marley Spoon mehr Möglichkeiten, die Gerichte gezielt zu filtern. Das sorgt für eine bessere Übersicht.

Bei Hello Fresh sind die Gerichte mit wenig Kalorien bzw. wenig Kohlenhydraten zwar gekennzeichnet. Es gibt hier aber keine Filterfunktion, wodurch die Auswahl manchmal ein bisschen mühselig ist.

Jetzt Marley Spoon ausprobieren Jetzt Hello Fresh ausprobieren

8. Marley Spoon vs. Hello Fresh
Kochboxen für den Thermomix

Bei Hello Fresh kannst Du auswählen, ob Du normale Kochboxen oder spezielle Thermomix-Kochboxen erhalten möchtest, die auf die Zubereitung mit dem Thermomix zugeschnitten sind.

Als Neukunde kannst Du bereits im ersten Schritt der Registrierung auswählen, ob Du mit dem Thermomix kochen möchtest oder nicht:

Als Bestandskunde musst Du den Kundenservice kontaktieren, um die Rezepte für zukünftige Lieferungen auf den Thermomix umzustellen.

Marley Spoon bietet derzeit leider keine speziellen Kochboxen bzw. Rezepte an, die für die Zubereitung mit dem Thermomix geeignet sind.

9. Marley Spoon vs. Hello Fresh
Rabatt für Studenten & Senioren

Bei Marley Spoon gibt es sowohl einen Rabatt für Studenten als auch einen Rabatt für Senioren. Du erhältst bis zu 89 Euro Rabatt auf 4 Bestellungen sowie kostenlosen Versand bei der ersten Bestellung. Um vom Rabatt zu profitieren, musst Du Dich über GoCertify verifizieren. Alle weiteren Infos findest Du auf dieser Seite.

Auch Hello Fresh bietet mithilfe von GoCertify einen Studenten- und Senioren-Rabatt an. Hier erhältst Du sogar bis zu 100 Euro Rabatt auf 4 Kochboxen sowie kostenfreien Versand bei der ersten Bestellung. Alle weiteren Infos findest Du auf dieser Seite.

10. Marley Spoon vs. Hello Fresh
Fazit

Beim Vergleich zwischen Marley Spoon und Hello Fresh gibt es meiner Meinung nach keinen klaren Gewinner, da beide Anbieter jeweils einige Vorteile, aber auch ein paar Nachteile haben.

Natürlich muss man aber sagen, dass Hello Fresh die Verpackung und die Kühlung der Lebensmittel besser gelöst hat. Hier hat Marley Spoon noch Nachholbedarf.

Wenn sich für Dich weder Marley Spoon noch Hello Fresh als klarer Favorit herauskristallisiert haben sollte, empfehle ich, einfach mal beide Kochboxen auszuprobieren.

Denk dran: Du kannst schon nach der ersten Lieferung pausieren oder kündigen, um Dich in der nächsten Woche vom anderen Anbieter beliefern zu lassen.

Jetzt Marley Spoon ausprobieren Jetzt Hello Fresh ausprobieren

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Hello Fresh ist etwas günstiger als Marley Spoon. 

Bei Hello Fresh bezahlst Du pro Portion ab 4,50€, bei Marley Spoon ab 5,30€. Hinzu kommen bei Hello Fresh 5,99€ Versandkosten, bei Marley Spoon sind es 6,99€ Versandkosten.

Ja, trotz der englischen Namenen handelt es sich sowohl bei Hello Fresh als auch bei Marley Spoon um deutsche Anbieter. Beide Unternehmen haben ihren Sitz in Berlin.