eBook Reader Vergleich: die besten Geräte im Test

Autor: Nicolas Perez-Diehl Zuletzt aktualisiert: 14.09.2022

Du hast Dich endlich dazu durchgerungen, einen eReader zu kaufen, bist aber nicht sicher, welcher der richtige ist?

Dann bist Du hier genau richtig! 🙂

Ich habe die 3 besten eBook-Reader für alle Anforderungen und Budgets verglichen. 

Außerdem erkläre ich Dir, worin sich die beiden Marktführer Kindle und Tolino unterscheiden.

Die 3 besten eBook Reader für alle Anforderungen & Budgets

eBook ReaderTolino Page 2

Günstiges Einsteiger-Modell

Kindle Paperwhite

Bestes Preis-Leistungs-Verhältnis

Kindle Oasis 3

Der teure Luxus eReader

Display6 Zoll / 212 ppi6,8 Zoll / 300 ppi7 Zoll / 300 ppi
Akku-Laufzeitmehrere Wochen10 Wochen14 Wochen1
Speicherplatz8 GB28 GB28 GB oder 32 GB2
WasserdichtNeinJa (IPX8)Ja (IPX8)
Gewicht179 g205 g188 g
LeselichtJaJaJa
Farbtemperatur einstellenNeinJaJa
UmblättertastenNeinNeinJa
ergonomische FormNeinNeinJa
Hörbücher hörenNeinJaJa
Gehäuse-MaterialKunststoffKunststoffAluminium
unterstützte Formate

Formate einblenden
EPUB, PDF, TXT, kompatibel mit eBooks öffentlicher Bibliotheken (Onleihe)

Formate einblenden
Kindle Format 8 (AZW3), Kindle (AZW), TXT, PDF, ungeschützte MOBI, EPUB, PRC nativ; HTML, DOC, DOCX, JPEG, GIF, PNG, PMP nach Konvertierung, Audible-Audioformat (AAX)

Formate einblenden
Kindle Format 8 (AZW3), Kindle (AZW), TXT, PDF, ungeschützte MOBI, EPUB, PRC nativ; HTML, DOC, DOCX, JPEG, GIF, PNG, PMP nach Konvertierung, Audible-Audioformat (AAX)

Bewertung

4.5 von 5
(124 Bewertungen, weltbild.de)

4.8 von 5
(4.970 Bewertungen, amazon.de)

4.6 von 5
(6.780 Bewertungen, amazon.de)

Preis69,00 €ab 129,99€ab 229,99€
Bei Weltbild ansehenBei Amazon ansehenBei Amazon ansehen

1Berechnung basiert laut Amazon auf 30 Minuten Lesezeit pro Tag (WLAN und Bluetooth ausgeschaltet, Bildschirmhelligkeit 13).
2Ähnlich wie bei Smartphones steht Dir in der Praxis meist etwas weniger Speicherplatz zur Verfügung, da das System selbst auch Speicher benötigt.

Die eBook-Reader im Detail:

Tolino Page 2

eBook-Reader: Tolino Page 2

★ Das perfekte Modell für Einsteiger ★

Mit nur 69 Euro ist der Tolino Page 2 das mit Abstand günstigeste Modell in diesem Vergleich und damit perfekt für Einsteiger und Gelegenheitsleser geeignet.

Keine Angst: Trotz des geringen Preises kommt auch beim Page 2 ein hochwertiges E-Ink-Display zum Einsatz, mit dem Dir das „Lesen wie auf Papier“ ermöglicht wird.

Dafür musst Du bei der Auflösung Abstriche machen. Diese liegt mit 212 ppi deutlich unter den beiden Kindle-Modellen (jeweils 300 ppi). Auch der Bildschirm ist mit 6 Zoll etwas kleiner.

Allerdings verfügt die neueste Generation des Page 2 über ein integriertes Leselicht, sodass Du Dich abends auch ohne zusätzliche Leselampe in Dein Buch vertiefen kannst.

Auch die Akkulaufzeit und das Gewicht können sich sehen lassen.

Sobald es aber um fortgeschrittene Funktionen geht, zieht das Tolino-Gerät den Kürzeren. So ist der eReader nicht wasserdicht und die Farbtemperatur lässt sich nicht anpassen.

Ein weiterer Vorteil des Tolino-Systems: Die eReader sind grundsätzlich „offener“ und können (im Vergleich zu Kindle-Geräten) z.B. das weit verbreitete EPUB-Format ohne Umwege öffnen.

Mein Fazit:

Der eBook-Reader „Tolino Page 2“ bietet eine solide Ausstattung für einen fairen Preis. Wenn Du auf jeglichen Schnick-Schnack verzichten kannst und einfach nur ein Gerät brauchst, um ab und zu ein Buch zu lesen, solltest Du hier zugreifen.

Bei Weltbild ansehen

Kindle Paperwhite

eBook-Reader: Amazon Kindle Paperwhite

★ Das beste Preis-Leistungs-Verhältnis ★

Der Kindle Paperwhite bietet im Vergleich das absolut beste Preis-Leistungs-Verhältnis. Hier bekommst Du ein tolles Leseerlebnis für einen sehr fairen Preis.

Das Modell wird in zwei Varianten angeboten: „Ohne Werbung“ (149,99€) und „Mit Werbung“ (129,99€). Bei der Option „Mit Werbung“ werden auf dem Sperrbildschirm sowie im Ruhemodus gesponserte Inhalte angezeigt.

Tipp: Wenn Du Dich zunächst für die Variante „Mit Werbung“ entscheiden solltest, kannst Du die Werbe-Einblendungen später noch rückgängig machen, indem Du den Differenzbetrag (20€) bezahlst.

Grundsätzlich kann sich der Paperwhite in vielen Belangen mit dem Luxus-Modell Oasis messen. Allerdings kommt der eReader mit einem flachen Kunststoff-Gehäuse und ohne analoge Umblättertasen aus.

Aufgrund des großen Displays (6,8 Zoll) und der hohen Auflösung ist das reine Leseerlebnis jedoch ebenfalls sehr gut. Bei der Akkulaufzeit schlägt der Paperwhite den Oasis sogar um Längen!

Im Vergleich zum Tolino Page 2 verfügt der Paperwhite über zwei nicht ganz unerhebliche Premium-Features (Anpassung der Farbtemperatur + wasserdichte Bauart).

Mein Fazit:

Der Kindle Paperwhite ist das perfekte Modell für Dich, wenn Du einen sehr guten und komfortablen eBook-Reader mit Premium-Features haben möchtest, aber nicht bereit bist, weit über 200 Euro auszugeben…

Bei Amazon ansehen

Kindle Oasis

eBook-Reader: Amazon Kindle Oasis

★ Luxus Gerät für maximales Lesevergnügen ★

Der Kindle Oasis ist mit Abstand der teuerste eBook-Reader in diesem Vergleich. Je nach Ausstattung kostet das Gerät stolze 229,99€ bis 319,99€!

Natürlich bekommst Du für den Preis auch etwas geboten: Das ergonomisch geformte Aluminium-Gehäuse liegt gut in der Hand und die analogen Umblättertasten sind ziemlich praktisch und steigern das Lesevergnügen.

Außerdem verfügt der Oasis über ein großes 7-Zoll-Display, dessen Helligkeit sich automatisch den Lichtverhältnissen anpasst. Außerdem lässt sich die Farbtemperatur anpassen, was insbesondere Abends die Augen schont.

Optional kannst Du den eReader mit einer kostenlosen Mobilfunkverbindung bestellen. So kannst Du auch unterwegs ohne WLAN-Verbindung Inhalte herunterladen, ohne dass Dir zusätzliche Kosten entstehen (Achtung: Die Nutzung der Mobilfunkverbindung ist nicht uneingeschränkt kostenfrei).

Noch ein Wort zum Speicherplatz:

Den Oasis gibt es auch in einer Variante mit 32 GB. Das ergibt nur Sinn, wenn Du über den eReader auch intensiv Hörbücher hörst, die durchaus viel Speicherplatz benötigen. Tust Du das nicht, reichen die 8 GB völlig aus.

NEU: Amazon hat angekündigt, die gesamte Kindle-Gerätefamilie bis Ende 2022 für das Format EPUB zu öffnen. Dann soll es möglich sein, EPUB-Dateien an das Kindle-Gerät zu senden.

Mein Fazit:

Der Kindle Oasis kann in die Luxus-Kategorie eingeordnet werden, da einem hier das absolut beste Lesevergnügen geboten wird. Für Vielleser, die auch beim Lesen eines eBooks viel Wert auf ein hochwertiges haptisches Erlebnis legen, lohnt sich die Anschaffung.

Ob die zusätzlichen Features den Aufpreis von knapp 100 Euro Wert sind, muss aber jeder für sich selbst entscheiden.

Bei Amazon ansehen

Erklärung: Tolino vs. Kindle

Bei der Entscheidung für Tolino oder für Kindle geht es zwar auch um das Gerät – die größere Rolle spielt aber eigentlich das System bzw. die Plattform, die dahinter steht.

Bei Tolino sind das ein Zusammenschluss der größten deutschen Buchhändler und bei Kindle ist das die Amazon-Plattform.

Hier die drei wichtigsten Unterschiede:

Unterschied 1:
Nur mit den Tolino-Geräten ist es möglich, über die Plattform Onleihe.de E-Books auszuleihen. Mit Kindle geht das nicht, da der Kopierschutz, mit dem die digitalen Leih-Bücher geschützt sind, nicht unterstützt wird.
Unterschied 2:

Das klassische E-Book-Format EPUB, das von allen großen Buchhandlungen verwendet wird, konnte bisher nur mit den Tolino-Geräten geöffnet werden.

Die Kindle-Geräte konnten das Format nicht öffnen – so wollte Amazon sicherstellen, dass die Kindle-Nutzer ihre E-Books bei Amazon und nicht bei anderen Buchhandlungen kaufen.

Um E-Books im EPUB-Format auf dem Kindle lesen zu können, musste man sie bislang erst mühsam am PC in das Kindle-Format AZW3 konvertieren.

Dieser komplizierte Weg soll aber nun der Vergangenheit angehören. Ab sofort soll es genügen, das E-Book im EPUB-Format an das Kindle zu senden – es wird dann automatisch konvertiert (mehr Infos).

Unterschied 3:
Mit den Tolino-Geräten kannst Du nicht auf das Buch-Sortiment von Amazon zugreifen. Theoretisch kannst Du natürlich auch die E-Books, die Du über Amazon im Kindle-Format kaufst, in das EPUB-Format umwandeln – das klappt allerdings nicht immer ganz reibungslos.

Du siehst:

So gravierende sind die Unterschiede gar nicht (mehr).

Die Entscheidung für Tolino bzw. für Kindle ist also auch eine Glaubensfrage.

Denn gerade wenn es um die Auswahl an Büchern geht, nehmen sich die beiden Plattformen nicht viel, denke ich.

Auf der einen Seite hast Du den Zusammenschluss der größten deutschen Buchhandlungen und auf der anderen Seite hast Du das riesige Buch-Sortiment von Amazon…

Welcher eBook-Reader passt am besten zu mir?

Keine Frage, bei der Wahl des eBook-Readers spielen neben den technischen Eckdaten natürlich auch persönliche Vorlieben und Geschmäcker eine Rolle.

Aus diesem Grund habe ich hier noch einmal eine Übersicht mit Empfehlungen zusammengestellt, die Dir dabei helfen wird, den passenden eBook-Reader zu finden.

Empfehlung: KindleKindle KidsKindle PaperwhiteKindle Paperwhite Signature EditionKindle Paperwhite KidsKindle Oasis

Über die Kindle-Geräte lassen sich auch Audible-Hörbücher anhören. Bei den Tolino-Geräten ist das nicht möglich.

Wichtig zu wissen: Die Kindle-Reader haben keine eigenen Lautsprecher und auch keinen Kopfhörer-Anschluss (3,5mm Klinke). Du benötigst also zwingend Bluetooth-Lautsprecher.

Sowohl Tolino als auch Kindle haben einige Modelle, die wasserdicht sind.

Tolino-Empfehlung: Tolino Vision 6Tolino Epos 3

Kindle-Empfehlung: Kindle PaperwhiteKindle Paperwhite Signature EditionKindle Paperwhite KidsKindle Oasis

Empfehlung: Alle Tolino-Geräte

Es gibt durchaus gute Gründe, die digitalen Bücher nicht über Amazon, sondern bei den klassischen Buchhandlungen zu kaufen (z.B. Thalia).

In diesem Fall kommen für Dich logischerweise nur die Tolino-Geräte infrage.

Kindle-Empfehlung: Kindle PaperwhiteKindle Paperwhite Signature EditionKindle Paperwhite KidsKindle Oasis

Tolino-Empfehlung: Tolino Shine 3Tolino Vision 6Tolino Epos 3

Die Anpassung der Farbtemperatur hat direkten Einfluss auf das Lesevergnügen – insbesondere wenn Du abends bzw. vor dem Einschlafen liest.

Empfehlung: Kindle Oasis

Der Kindle Oasis kann als einziger eBook Reader im Vergleich mit einem hochwertig verarbeiteten Gehäuse aus Aluminium punkten.

Empfehlung: Alle Tolino-Geräte

Mit allen Tolino-Geräten ist es problemlos möglich, über Onleihe.de digitale Bücher auszuleihen.

Es gibt ein Kindle-Modell und zwei Tolino-Modelle, die analoge / haptische Umblättertasten haben.

Tolino-Empfehlung: Tolino Vision 6Tolino Epos 3

Kindle-Empfehlung: Kindle Oasis

Empfehlung: Tolino Epos 3

Mit dem 8 Zoll-Display hat der Tolino Epos 3 den größte Bildschirm im Vergleich.

Alle Modelle auf einen Blick

Hier findest Du noch einmal alle Modelle von Tolino und Kindle auf einen Blick:

Kindle-Modelle
Modell Display Preis
Kindle 6 Zoll / 300 ppi ab 99,99€
Kindle Kids 6 Zoll / 300 ppi ab 119,99€
Kindle Paperwhite 6,8 Zoll / 300 ppi ab 129,99€
Kindle Paperwhite Kids 6,8 Zoll / 300 ppi ab 149,99€
Kindle Paperwhite Signature Edition 6,8 Zoll / 300 ppi ab 189,99€
Kindle Oasis 7 Zoll / 300 ppi ab 229,99€
Tolino-Modelle
Modell Display Preis
Tolino Page 2 6 Zoll / 212 ppi ab 69,00€
Tolino Shine 3 6 Zoll / 300 ppi ab 89,00€
Tolino Vision 6 7 Zoll / 300 ppi ab 157,90€
Tolino Epos 3 8 Zoll / 300 ppi ab 279,00€

Fragen & Antworten zu den eBook-Readern

Die Kindle-Geräte sind vollständig in das Amazon-Ökosystem integriert. Der Kauf von E-Books ist dadurch sehr einfach und auch die Anbindung an Audible ist ziemlich praktisch. Allerdings war es bislang nicht ohne Weiteres möglich, E-Books im verbreiteten EPUB-Format zu öffnen. So wollte man sicherstellen, dass die E-Books bei Amazon und nicht bei anderen Online-Buchhandlungen gekauft werden.

Allerdings will man diese Abschottung jetzt auflösen. Bis Ende 2022 soll es laut Amazon möglich sein, EPUB-Dokumente (mehr oder weniger) einfach auf das Kindle zu laden.

Bislang war das problemlose Öffnen von Büchern im EPUB-Format der große (und wichtigste) Vorteil der Tolino-Geräte. Denn durch die EPUB-Kompatibilität konnten über Online-Bibliotheken (z.B. Onleihe.de) auch bequem digitale Bücher ausgeliehen werden.

Dieser gewichtige Vorteil wird jetzt deutlich abgeschwächt und das Entscheidungskriterium Nr. 1 löst sich quasi in Luft auf.

Und: Der oft angeführte Nachteil, das man bei Kindle nur Zugriff auf das Buch-Sortiment von Amazon hat, gilt jetzt eigentlich auch nicht mehr.

„Ich brauche keinen eReader – ich habe doch ein Tablet, auf dem ich Lesen kann!“

So lautet der wohl häufigste Einwand, wenn es darum geht, einen eReader zu kaufen. Möglicherweise erkennst Du Dich auch selbst in dieser Aussage wider…

Allerdings lässt sich das Leseerlebnis auf dem Tablet und auf dem eBook-Reader in keiner Weise vergleichen. Es handelt sich tatsächlich um zwei verschiedene Welten…

Das liegt vor allem am Display.

Hier kommt nämlich die sogenannte „E-Ink“-Technologie zum Einsatz, die Dir ermöglicht, wie auf echtem Papier zu lesen. Wie genau das funktioniert, kannst Du Dir in diesem Video ansehen.

Die Technologie unterscheidet sich grundlegend von der klassischen LCD-Technologie. Einer der größten Vorteile: das Display spiegelt nicht. So ist es möglich, auch bei strahlendem Sonnenschein stressfrei zu lesen.

Darüber hinaus besitzt das Display grundsätzlich keine eigene Beleuchtung bzw. keine Hintergrundbeleuchtung (die braucht es im Hellen auch gar nicht).

Bei den integrierten Leselichtern handelt es sich um LEDs, die am Rand des Displays eingesetzt sind und quer „über“ das Display strahlen. Da das Display nicht von unten beleuchtet wird, ist es weitaus augenschonender.

Insgesamt ist das Leseerlebnis sehr nah dran am echten Buch und dem klassischen Tablet weit voraus.

Wenn Du noch nicht überzeugt sein solltest, empfehle ich, mal in eine Buchhandlung zu gehen und einen der ausgelegten eReader in die Hand zu nehmen. Du wirst staunen! 😀

Der Akku eines eBook-Readers hält grundsätzlich mehrere Wochen.

Das liegt daran, dass das Display immer nur beim Aktualisieren des Bildschirms Strom verbraucht (also z.B. beim Umblättern). Für die Anzeige einer statischen Seite wird keine Energie verbraucht!

Natürlich hängt die Akkulaufzeit aber immer von der Nutzung ab.

Ja, das geht über einen Umweg. Dazu benötigst Du die kostenlose Software Calibre, mit der Du die E-Books in das Kindle-Format AZW3 konvertieren und anschließend auf Dein Kindle laden kannst. Wie das genau geht, zeigt Jonas in diesem Video.